Delegiertenversammlung

Die letzte Delegiertenversammlung des Hannoveraner Verbandes fand am 24. August 2020 statt. Dementsprechend gilt es, anlässlich des nächsten Termins für die Delegiertenversammlung zwei Geschäftsjahre abzubilden. Zur konkreten Trennung der beiden Geschäftsjahre und der zugehörigen Vorgänge haben wir uns dazu entschieden, zwei getrennte Delegiertenversammlungen an einem Tag durchzuführen. Zeitlich werden sie lediglich durch die Mittagspause getrennt.

Der Aufsichtsrat

Beide Delegiertenversammlungen werden live auf der Homepage des Hannoveraner Verbandes übertragen. 

Livestream Delegiertenversammlung I (ab 10 Uhr)

Livestream Delegiertenversammlung II (ab 14 Uhr)

Sie können diesen externen Inhalt nicht sehen, da Ihre Cookie-Einstellungen dies nicht zulassen. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um den Inhalt aufrufen zu können. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Daten an Dritte übertragen werden.

Sie können diesen externen Inhalt nicht sehen, da Ihre Cookie-Einstellungen dies nicht zulassen. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um den Inhalt aufrufen zu können. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Daten an Dritte übertragen werden.

E i n l a d u n g zur ordentlichen Delegiertenversammlung des Hannoveraner Verband e.V. für das Geschäftsjahr 2020; am 11.05.2022, 10.00 Uhr in der Niedersachsenhalle Verden


Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung
2.    Feststellung der Tagesordnung und der stimmberechtigten Delegierten
3.    Genehmigung der Niederschrift der Delegiertenversammlung vom 24.08.2020
4.    Berichte über Projekte und Beschlüsse aus dem Präsidium, Berichte der Geschäftsführung und Zuchtleitung
5.    Bericht des Verbandsjugendsprechers
6.    Bericht des Aufsichtsrats
7.    Jahresabschluss 2020
a.    Darstellung Jahresabschluss 2020
b.    Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft „Schütte Revision GmbH“
c.    Beratung und Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung
8.    Darstellung Planrechnung 2021
9.    Information über gestellte Anträge und Beschlüsse aus der Delegiertenversammlung vom 24.08.2020 im Zusammenhang mit den ausstehenden Entlastungen
a.    Verifizierung gewährter Rabatte im Auktionsgeschäft
b.    Darstellung der Rechtsstreitigkeiten „Dario“ und Arbeitsgerichtsprozess „Dr. Werner Schade“ inkl. der Überprüfung von Regressansprüchen gegen den ehemaligen Vorstand / Geschäftsführung
(inkl. Antrag 3 von Ralf-Peter Lehmann: Offenlegung des finanziellen Schadens aus den rechtlichen Verfahren zu Dr. Werner Schade und dem Hengst Dario)
c.    Beschlussfassung zur Aufnahme von Regressansprüchen gegen aktuelle und ehemalige haupt- und ehrenamtliche Personen des Hannoveraner Verbandes
(inkl. Antrag 4 von Ralf-Peter Lehmann: Beschlussfassung einer rechtlichen Überprüfung zur Haftung des ehemaligen Vorsitzenden)
10.    Beschlussfassung über Entlastung
(inkl. Antrag 1 und 2 von Ralf-Peter Lehmann: Nichtentlastung)
a.    ehemaliger Vorstand für das Geschäftsjahr 2019
b.    Geschäftsführung für das Rumpf-Geschäftsjahr 2019 (bis 13.5.2019)
c.    ehemaliger Vorstand für das Rumpf-Geschäftsjahr 2020 (bis 17.9.2020)
d.    Präsidium für das Rumpf-Geschäftsjahr 2020 (ab 18.9.2020)
e.    Aufsichtsrat für das Rumpf-Geschäftsjahr 2020 (ab 18.9.2020)
f.    Geschäftsführung für das Geschäftsjahr 2020


11.    Satzungsänderungen
a.    Kommissionen für Hengste (A.11.1)
b.    Identitätssicherung / Abstammungsüberprüfung (B.12.1)
c.    Abstimmung über Altersgrenze (Antrag aus der Delegiertenversammlung vom 24. August 2020) (Delegierte A.10.1.3, Präsidium A.10.2.6, Aufsichtsrat A.10.3.3)
d.    Konkretisierung zur Delegiertenwahl „Hannoveraner international“ (A.10.1.1)
e.    Gerichtliche und außergerichtliche Vertretungsregelung Präsident / Vizepräsident (A.10.2.1)
f.    Bestellung eines besonderen Vertreters des Präsidiums (A.12.1)
12.    Anträge
a.    Information und Beschlussfassung über die Besetzung der Streitschlichtungsstelle (gemäß Satzung A.7 Streitschlichtung)
b.    Überführung des Auktionsgeschäfts in eine Tochtergesellschaft (Fortsetzung des Antrag aus der Delegiertenversammlung vom 24. August 2020)
c.    Veröffentlichung von Ergebnisprotokollen in verbandsinternen Mitglieder-Onlineforum (Dr. Hinrich Köhne, PZV Achim)
13.    Wahlen
- Aufsichtsratsvorsitzende/r
- Präsident/in
- Präsidiumsmitglied (Züchterbindung)
14.    Verschiedenes

Änderungen der Tagesordnung sind vorbehalten. Die Delegiertenversammlung ist für alle Mitglieder des Verbandes öffentlich. Stimmberechtigt sind die Delegierten sowie die Bezirksvorsitzenden. Stimmübertragung ist nur zulässig für die Delegierten des Bezirksverbandes Hannover International.

                              
Der Aufsichtsrat               

E i n l a d u n g zur ordentlichen Delegiertenversammlung des Hannoveraner Verband e.V. für das Geschäftsjahr 2021; am 11.05.2022, ca. 14.00 Uhr in der Niedersachsenhalle Verden

Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung
2.    Feststellung der Tagesordnung und der stimmberechtigten Delegierten
3.    Bericht des Vereins zur Förderung des Reitsports auf hannoverschen Pferden (FRH)
4.    Ehrungen
5.    Good Governance
a.    Bericht des Good Governance Beauftragten
b.    Good Governance – Angelegenheit Matthias Klatt wegen vorgeworfenen Verstoßes gegen 3.2 der Verhaltensrichtlinie des Hannoveraner Verbandes („Interessenkonflikte“): Erläuterung, Aussprache und anschließende Abstimmung über dessen mögliche Abberufung (inkl. Antrag der Bezirksverbandsvorsitzenden).
6.    Jahresabschluss 2021
a.    Darstellung Jahresabschluss 2021
b.    Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft „Schütte Revision GmbH“
c.    Beratung und Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung
7.    Darstellung Planrechnung 2022
8.    Beschlussfassung über Entlastung
(inkl. Antrag 2 von Ralf-Peter Lehmann: Nichtentlastung)
a.    Präsidium für das Geschäftsjahr 2021
b.    Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021
c.    Geschäftsführung für das Geschäftsjahr 2021
9.    Information und Beschlussfassung über die Gebühren für 2022
10.    Satzungsänderungen
a.    Konkretisierung Aufgaben Aufsichtsrat bzgl. Delegiertenversammlung
11.    Anträge (keine weiteren Anträge vorhanden)

12.    Wahlen
a.    Aufsichtsratsmitglied (aktuell stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender
b.    Wahl des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden (auf Vorschlag des Aufsichtsrats)
c.    Präsidiumsmitglied (Finanzen, Personal, Recht, aktuell stellvertretender Präsident)
d.    Wahl des stellvertretenden Präsidenten (auf Vorschlag des Präsidiums)

13.    Verschiedenes, Termine

Änderungen der Tagesordnung sind vorbehalten. Die Delegiertenversammlung ist für alle Mitglieder des Verbandes öffentlich. Stimmberechtigt sind die Delegierten sowie die Bezirksvorsitzenden. Stimmübertragung ist nur zulässig für die Delegierten des Bezirksverbandes Hannover International.                              

Der Aufsichtsrat