Sport

Paralympics 2021

Gold für Best of 8 und Dolton.

Am letzten Tag im Reiterstadion haben Best of 8 v. Bonifatius/Maurice (Z.: Dirk Radeke, Verden-Walle) und Michèle George aus Belgien ihre zweite Goldmedaille gewonnen. Sie holten sich den Sieg in der Kürwertung Grade V. In Grade III holten sich Keystone Dawn Chorus v. Dimaggio (Z.: Suzanne Lavendera, Ashurst/Großbritannien) und Natasha Baker mit Silber ihre insgesamt dritte Medaille in Tokio. Auch der Österreicher Pepo Puch holte sich mit Sailor‘s Blue v. Swarovski/Arogno (Z.: Dr. Claus Clausen, Winsen) schon seine zweite Silbermedaille. Die letzten Entscheidungen fielen in Grade I, Olympiasieger wruden Dolton v. Danone/Londonderry (Z.: Markus und Michaela Aldag, Auetal) und Roxanne Trunnell aus den USA. Bronze gewannen wie schon in der Einzelaufgabe Royal Delight (Rhld.) v. Royaldik/Don Primero (Z.: ZG Liesenfeld-Christ, Gondershausen) und die Italienerin Sara Morganti.

 

Vor dem Kürfinale wurde am Sonntag in Tokio in der Mannschaft um Edelmetall geritten. Gold holten sich die favorisierten Briten. Mit dabei war Keystone Dawn Chorus v. Dimaggio/Escudo (Z.: Suzanne Lavendera, Ashurst/Großbritannien) und Natasha Baker. Bronze hinter den Niederlanden erritt sich das Trio aus den USA, zu dem Dolton v. Danone/Londonderry (Z.: Markus und Michaela Aldag, Auetal) und Roxanne Trunnell, die sich bereits Gold in der Einzelwertung gesichert hatten, sowie Solitär v. Sandro Hit/De Niro (Z.: Wilhelm Klausing, Diepholz) und Kate Shoemaker gehörten.

 

Gleich zwei Hannoveraner wurden Olympiasieger in der Einzelwertung bei den Para Equestrians in Tokio. In Grade V holten sich Best of 8 v. Bonifatius/Maurice (Z.: Dirk Radeke, Verden-Walle) und Michèle George aus Belgien die Goldmedaille. Beste in Grade I waren Dolton v. Danone/Londonderry (Z.: Markus und Michaela Aldag, Auetal) und die Amerikanerin Roxanne Trunnell.

 

Die erste Hannoveraner Medaille bei den Para Equestrians in Tokio hatten kurz zuvor Sailor‘s Blue v. Swarovski/Arogno (Z.: Dr. Claus Clausen, Winsen) und der Österreicher Pepo Puch gewonnen. Sie holten sich Silber in Grade II. Auch in Grade IV ging Platz zwei nach Hannover, an den Don Frederico/Lauries Crusador xx-Sohn Don Henrico (Z.: Heinrich Behrmann, Dörverden), der von Rudolpho Riskalla aus Brasilien vorgestellt wurde. Neben Gold ging in Grade I die Bronzemedaille ins Rheinland: Royal Delight v. Royaldik/Don Primero (Z.: ZG Liesenfeld-Christ, Gondershausen) und die Italienerin Sara Morganti erzielten die dritthöchste Punktzahl. In Grade III gewannen der in Großbritannien gezogene Keystone Dawn Chorus v. Dimaggio (Z.: Suzanne Lavendera, Ashurst/Großbritannien) und Natasha Baker die Silbermedaille.

 

Hannoveraner und Rheinländer Teilnehmer:

Best of 8 v. Bonifatius/Maurice
Z.: Dirk Radeke, Verden-Walle
R.: Michèle George (BEL)

Bellagio v. Belissimo M/Davignon
Z.: Nicole Nehm, Bergen
R.: Bernd Brugger (AUT)

Bequia Simba (VA) v. Bequia/Sandro
Z.: Hubertus Poll
R.: Valentina Strobl (AUT)

Bantestro v. Bonifatius/Hofrat
Z.: Hans-Heinrich Lemkau, Cadenberge
R.: Laurentia Tan (SGP)

Don Henrico (VA) v. Don Frederico/Lauries Crusador xx
Z.: Heinrich Behrmann, Dörverden
R.: Rudolpho Riskalla (BRA)

Keystone Dawn Chorus
v. Dimaggio
Z.: Suzanne Lavendera, Ashurst/Großbritannien
R.: Natasha Baker (GBR)

Dolton v. Danone/Londonderry
Z.: Markus und Michaela Aldag, Auetal
R.: Roxanne Trunnell (USA)

Dr Doolittle v. Duntroon/Grand Cru
Z.: Hans-Hermann Bruckhorst, Buxtehude
R.: Katja Karjalainen (FIN)

Feel Good v. Fürst Heinrich /Arogno
Z.: Kathrin Knöß, Lauterbach
R.: Steffen Zeibig (GER)

Heinrich IV v. Heinrich Heine/De Niro
Z.: Petra Kerschbaum, Wien/Österreich
R.: Julia Sciancalepore (AUT)

La Boum v. Londontime/Crazy Classik
Z.: Dirk Radeke, Verden-Walle
R.: Heidemarie Dresing (GER)

Quaterboy LH v. Quaterback/De Niro
Z.: Jean Claude Ferrand, Contest/FRA
R.: Anne Frederique Royon (FRA)

Quinta (VA) v. Quaterhall/Falkenstern II
Z.: Willi Helms, Oldenburg
R.: Natalia Martianova (RUS)

Romina Power v. Rotspon/Akatschi
Z.: Silke Brunkhorst, Parnewinkel
R.: Juliia Poliakova (RUS)

Ramonos v. Rotspon/Laptop
Z.: Heinrich Hinze, Hamburg
R.: Sharon Jarvis (AUS)

Rhapsodie IFCE
v. Brentano II/Weltmeyer
Z.: Gestüt Mühlengrund, Hoya
R.: Celine Gerny (FRA)

Royal Delight (Rhld.)
v. Royaldik/Don Primero
Z.: ZG Liesenfeld-Christ, Gondershausen
R.: Sara Morganti (ITA)

Sailor‘s Blue
v. Swarovski/Arogno
Z.: Dr. Claus Clausen, Winsen
R.: Pepo Puch (AUT)

Solitär v. Sandro Hit/De Niro
Z.: Wilhelm Klausing, Diepholz
R.: Kate Shoemaker (USA)

Soyala
v. Swarovski/Lauries Crusador xx
Z.: Dr. Carsten Haack, Freiburg
R.: Saskia Deutz (GER)

Swing Royal IFCE v. Royal Blend/Matcho AA
Z.: Elke und Claudia Tegtmeyer, Norderney
R.: Chiara Zenati (FRA)

Welldone Dallas v. Weltmeyer/Lauries Crusador xx
Z.: Tine und Jens Daigaard, Grindsted/Dänemark
R.: Katrine Kristensen (DEN)

Onyx (VA) v. Wolkentanz/Don Bosco
Z.: Wilfried Fiedler, Bahrenborstel
R.: Winona Hartvikson (CAN)