Boa Vista und Greta Heemsoth

Sport

Bundeschampionate

Drei Titel bei den Bundeschampionaten.

Bei den Bundeschampionaten in Warendorf waren Hannoveraner und Rheinländer fleißige Medaillensammler. Sie gewannen drei Gold-, drei Silber- und fünf Bronzemedaillen.

 

Vitalos v. Vitalis/De Niro (Z.: Josef Bramlage, Sögel) wurde mit Leonie Richter als Bundeschampion der vierjährigen Hengste gefeiert – und das mit gleich dreimal der Traumnote 10 im Finale für Trab, Galopp und Ausbildung. Nur ein Zehntel dahinter im Endclassement lag der Rheinländer Ibiza Dream v. Asgard's Ibiza/Dimaggio (Z.: Axel Windeler, Verden-Walle), von Sina Aringer meisterlich vorgestellt. Mit diesem Topresultat wurde der Privatbeschäler Vize-Bundeschampion. Bei den vierjährigen Stuten und Wallachen holte sich der Bundeschampion des Vorjahres und amtierende Hannoveraner Champion Rock Festival v. Rock Forever/Fürstenball mit seiner Züchterin Joline Durand im Sattel die Bronzemedaille. Zum Vize-Champion der dreijährigen Stuten und Wallache wurde der Millennium/Fürstenball-Sohn Moonlight (Z.: Antonia Kurzrock, Wehretal) gekürt. Im Sattel des ehemaligen Verdener Auktionsfohlens saß Marie Sybel.

 

Große Erfolge wurden im Dressurviereck gefeiert. Bei den Fünfjährigen gingen alle drei Medaillen nach Hannover. Im spannenden Finale holte sich Boa Vista v. Bon Coeur/Scolari (Z.: Ingo Pape, Hemmoor) mit Greta Heemsoth den Titel. Der Hannoveraner Prämienanwärterin folgten zwei gekörte Hengste. Nur ein Zehntel hinter Boa Vista lag der Dancier/Floriscount-Sohn Danciero (Z.: ZG Broers und Weber, Aurich). Im Sattel des Weltmeyer-Preisträgers saß Eva Möller. Das Trio auf dem Treppchen komplettierten Rod Laver v. Rock Forever/Fidertanz (Z.: Simone und Thomas Visser, Dentlein) und Lena Stegemann. Bei den Sechsjährigen teilten sich ein Hannoveraner und eine Rheinländer Stute die Bronzemedaille: die ehemalige Herwart von der Decken-Schausiegerin Vanity Fair v. Vivaldi/Sandro Hit (Z.: ZG Wencek, Sonsbeck) mit Stefanie Wolf sowie Famous K v. Finest/Londonderry (Z.: Martina Knetsch, Vorhop) mit Leonie Richter. Der Schwarzbraune war seinerzeit auf der Verdener Fohlen-Auktion entdeckt worden. 

 

Spannung pur gab es bei den Geländepferden. Souverän holten sich Das Fräulein Inge v. Don Index/Rotspon (Z.: Peter Broers, Großefehn) und Amke Gröttrup die schwarz-rot-goldene Siegerschärpe des Bundeschampions der Sechsjährigen. Dabei erzielte die Hannoveraner Prämienanwärterin im Viereck und im Gelände die beste Wertung. Bei den Fünfjährigen hatte zuvor die amtierende Hannoveraner Geländepferdechampionesse Dia Divina K v. Diacontinus/Ryon D'Anzex AA (Z.: Dr. Susanna Kleindienst, Wien/AUT) die Bronzemedaille gewonnen. Auch die von Nadine Marzahl gerittene Braune ging als Prämienanwärterin an den Start.