Zucht

Hengste

Celler Landbeschäler Escudo eingegangen.

Im Alter von 29 Jahren ist der Espri/Arkansas-Sohn Escudo (Z.: Allmer Knoop, Loxstedt) eingegangen. Bei Heinz Katt, Stade, aufgezogen, bezog der Rappe nach seiner Körung 1993 eine Box im Landgestüt Celle. Ein Jahr später gewann er seine Hengstleistungsprüfung und wurde mit dem Freiherr von Stenglin-Preis als bester Junghengst ausgezeichnet. Mit Joachim Winter gewann Escudo 1996 das Hannoveraner Springpferdechampionat und ließ sich in Warendorf als Vize-Bundeschampion feiern. Seine sportliche Laufbahn krönte er mit Siegen und Placierungen bis Klasse S.

 

Escudo erfreute sich großer Beliebtheit bei den Züchtern. 15 seiner Söhne sind in das Hengstbuch I des Hannoveraner Verbandes eingetragen. Nicht minder populär ist sein Sohn Embassy. Dessen Vollbruder Embassy II war mit Hans-Dieter Dreher ein international hocherfolgreiches Springpferd. 104 seiner Töchter wurden mit der Staatsprämie ausgezeichnet. Mit hohen Zuchtwerten im Springen ausgestattet, wurde Escudo 2009 Hannoveraner Hengst des Jahres.