News

Hannoveraner Verband

Update: Veränderungen und Absagen beim Hannoveraner Verband durch das Corona-Virus.


Stand: 1. April
Das Verdener Pferde-Seminar "Fotografieren für Einsteiger" am 25. April 2020 findet nicht statt.

__________________________________________________________________________________________________

Stand: 31. März
Der Hannoveraner Sporttest Springen am 01.05.2020 wurde abgesagt. Gegebenenfalls wird dieser im Herbst nachgeholt. Weitere Informationen hierzu werden rechtzeitig über unsere Homepage und in DER HANNOVERANER veröffentlicht.
____________________________________________________________________________________


Stand: 26. März

Für die Durchführung von Stutbucheintragungen, Zuchtstutenprüfungen und Stutenschauen der kommenden Wochen hat der geschäftsführende Vorstand folgende Beschlüsse gefasst:

Zuchtstutenprüfungen
Für die abgesagten Zuchtstutenprüfungen im April sollen Nachholtermine gefunden werden. Diese werden wir veröffentlichen, sobald diese festgelegt wurden. Die Prüfungstermine im Mai sollen nach Möglichkeit und unter der Voraussetzung der behördlichen Genehmigung durchgeführt werden. Um Kontakte auf diesen Prüfungen möglichst zu reduzieren, sollen verschiedene Maßnahmen ergriffen werden.

-    Einladung der Stuten in kleinen Gruppen mit Uhrzeiten, die eine getrennte An- und Abreise ermöglichen.
-    ggf. keine Erlaubnis von Zuschauern.
-    pro Pferd maximal zwei Begleitpersonen.
-    Wegeführungen, die ein Aufeinandertreffen von Personen möglichst verhindern.

Stutbuchaufnahmen

Die für April abgesagten Stutbuchaufnahmen sollen im Rahmen einer Eintragungsreise auf dem Hof aufgenommen werden können. Die Anmeldungen hierfür können bei den bekannten Anmeldestellen und beim Verband in Verden eingereicht werden. Die Hofaufnahmegebühr wird für dieses Jahr grundsätzlich auf 50,00 € reduziert. Werden Stuten im Rahmen einer geplanten Eintragungsreise eingetragen, werden keine Kilometergelder in Rechnung gestellt. Die Termine hierfür werden nach Eingang der Meldungen bekanntgegeben.

Stutenschauen
Die Stutenschauen beginnen im Mai. Hier soll nach Möglichkeit nach derselben Verfahrensweise wie bei den Zuchtstutenprüfungen vorgegangen werden.
-    Einladung der Stuten Ringweise mit Uhrzeiten und der Möglichkeit von getrennter An- und Abreise.
-    ggf. keine Erlaubnis von Zuschauern.
-    pro Pferd maximal 2 Begleitpersonen.
-    Wegeführungen, die ein Aufeinandertreffen von Personen möglichst verhindern


Vorstehende Ideen für die Umgestaltung von Zuchtveranstaltungen könnten in ähnlicher Weise auch ein Modell für die Fohlenschauen sein.

Es ist uns wichtig alles dafür zu tun, die Gesundheit aller Beteiligten so weit wie möglich sicherzustellen. Natürlich möchten wir zugleich auch die notwendigen Selektionsschritte durchführen und den Service für unsere Züchter beibehalten. Wir hoffen, dass Sie uns in diesem Anliegen unterstützen.

 

___________________________________________________________________________________________________
Stand: 24. März

Der Auswahltermin für die Fohlen am 27. März in Verden findet nicht statt.

___________________________________________________________________________________________

Stand: 20. März
In Anbetracht der besonderen Umstände hat sich der Wahlvorstand entschieden, die Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge vom 6. April auf den 27. April zu verschieben. Damit können die anstehenden Beratungen mit der gebotenen Sorgfalt durchgeführt werden, und es verbleibt trotzdem ausreichend Zeit, um die Wahlvorschläge zu prüfen und mit Vorlauf zur Delegiertenversammlung zu veröffentlichen.

Des Weiteren möchte der Wahlvorstand auch anbieten, dass Wahlvorschläge elektronisch an g.wiechers@niedersachsenhalle.de übermittelt werden können.

__________________________________________________________________________________________

Stand: 19. März

Aufgrund der aktuellen, durch das Corona-Virus hervorgerufenen Situation findet die Verdener Auktion am 18. April 2020 nicht statt. Durch behördliche Vorgaben ist die Veranstaltung in der Niedersachsenhalle an diesem Tag nicht durchführbar.

Vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen und in großer Hoffnung auf eine Entspannung der Situation möchten wir deshalb die Reitpferde aus der April-Kollektion am Samstag, den 30. Mai 2020 versteigern. Für diesen Tag ist eine Fohlenauktion in Verden geplant. Die Kollektion der Fohlen werden wir dann um die Reitpferde aus der April-Kollektion ergänzen. Die Anlieferung der Reitpferde erfolgt am 18. Mai.

Außerdem werden folgende Veranstaltung nicht stattfinden:

  • Dressurlehrgang mit Heike Kemmer am 10./11. April
  • Dressurlehrgang mit Hans-Heinrich Meyer zu Strohen am 23./24. März
  • Hengstanerkennung am 14. April

___________________________________________________________________________________________

Stand: 18. März
Derzeit können wir keine Züchter im Verbandshaus empfangen und darum bitten auftretende Fragen telefonisch oder per Email zu klären.

____________________________________________________________________________________________________________

Stand: 17. März

Liebe Züchter, Aussteller und Kunden,

die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus ist unübersichtlich und verändert sich so gut wie täglich. Nach heutigem Stand ist in Niedersachsen die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen bis einschließlich des 18. April untersagt.

Aktuell prüfen wir unterschiedliche Varianten zur Durchführung der Auktion, d.h. neben der Möglichkeit der Online-Auktion auch alternative Auktionstermine. Wir informieren Sie umgehend, sobald es als Ergebnis unserer Überlegungen und möglicher politischer Entwicklungen der kommenden Tage eine oder mehrere spruchreife Optionen gibt und bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir bis dahin noch einige Tage Zeit benötigen. Nichts desto trotz stehen wir für Rückfragen und Anregungen selbstverständlich zur Verfügung.

Unsere Geschäftsstelle arbeitet derzeit mit „halber Kraft“, um durch personelle Reserven hoffentlich diese krisengeschüttelte Zeit durchzustehen, ohne komplett schließen zu müssen. Sollte es bei der Erreichbarkeit einzelner Mitarbeiter und in der Beantwortung von Emails zu Verzögerungen kommen, bitten wir dafür ebenfalls um Verständnis.

___________________________________________________________________________________

Stand: 16. März

Um sich den Forderungen zur Eindämmung des Corona-Virus anzuschließen, reagiert der Hannoveraner Verband aktuell mit folgenden Maßnahmen:

- Zunächst wird vom 17. März bis 30. April wochenweise mit unterschiedlichen Teams und teilweise im Homeoffice gearbeitet. Dadurch soll der Geschäftsbetrieb trotz sich möglicherweise noch verändernder Rahmenbedingungen aufrecht erhalten werden. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird in Abhängigkeit der Situation über das weitere Vorgehen entschieden. Wir bitten um Verständnis bei verzögerten Antworten.

- Die anstehenden Veranstaltungen / Versammlungen / Seminare des Hannoveraner Verbandes werden bis Mitte April abgesagt, teils verschoben. Dies betrifft folgende Veranstaltungen:

  • Verdener Pferde-Seminare: „Die Grundlagen des Freispringens erfolgreich anwenden“ und „Pferde richtig Longieren“ » neuer Termin folgt
  • Freispringwettbewerb der Drei- und Vierjährigen aus dem Programm Hannoveraner Springpferdezucht am 1. April » Abgesagt
  • Diskussionsrunde zur Zucht von Vielseitigkeitspferden am 31. März » Abgesagt
  • Besprechung der Hengstaufzüchte » neuer Termin voraussichtlich im Mai
  • Stutbuchaufnahmetermine in Herzlake und Timmel » neuer Termin voraussichtlich im Mai
  • Trainingstermine der Jungzüchter » Abgesagt
  • Sportprüfungen für Hengste vom 20. bis 22. April in Verden » Abgesagt
  • Verdener Abend am 17. April » Abgesagt (weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten in der News)


- Die Delegiertenversammlung wird verlegt, neuer Termin: 29.6.2020 um 10.00 Uhr.
Um allen Delegierten die Möglichkeit zur Teilnahme bei geringerem Risiko (Corona-Virus) zu ermöglichen, erfolgt die Verlegung der Delegiertenversammlung auf den 29. Juni. Nach Rücksprache mit dem Wahlvorstand möchten wir für die Abgabe der Wahlvorschläge den 6. April aufrecht erhalten. Weitere Informationen und der Termin zur Veröffentlichung der Wahlvorschläge folgen.

Dies sind die Informationen gemäß heutigem Stand (16. März). Sofern weitere Veränderungen notwendig werden, werden wir diese auf der Homepage des Hannoveraner Verbandes veröffentlichen.

_________________________________________________________________________________________

 

Auf Grund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus und die damit im Zusammenhang stehenden behördlichen Vorgaben wird der Verdener Abend am 17. April nicht stattfinden.
 

Das genaue Vorgehen bezüglich der Fohlenkollektion wird noch entschieden.
Grundsätzlich möchten wir die Fohlen im Rahmen der Verdener Auktion im April anbieten. In Abhängigkeit der Entwicklung der Situation gibt es alternativ zur Versteigerung in der Halle die beiden Optionen, die Fohlen entweder im Rahmen einer Online-Auktion zu veräußern oder in die Kollektion der Verdener Fohlen-Auktion am 30. Mai 2020 zu integrieren. Sobald es hierzu eine Entscheidung gibt, wird diese veröffentlicht.