Verdener Hengstkörung und Hengstmarkt - Dressurhengste

4. bis 6. November 2021

Nachdem im vergangenen Jahr in Verden erstmals nach Disziplinen getrennte Körkommissionen agierten, wird es in diesem Jahr sogar zwei verschiedenen Körungen des Hannoveraner Verbandes geben. Die Dressurhengste werden sich am ersten Novemberwochenende vom 4. bis 6. November in Verden einfinden und die Springhengste ganze vier Wochen später vom 2. bis 4. Dezember.

Die Abläufe bleiben allerdings grundsätzlich unverändert. Dreiecksbahn, Longieren, Freilaufen und -springen sind die Programmpunkte bei den Dressurhengsten. Mit der Vorstellung auf der Dreiecksbahn bleibt somit das Herzstück der Verdener Körung bestehen. Neu im Programm könnten drei- und vierjährige Hengste sein, die 2021 erstmals zur Körung zugelassen werden können. Diese werden dann zusätzlich unter dem Reiter präsentiert.

Die Kollektion der Verdener Hengstkörung 2021 - Dressurhengste

Hengstkörung live im Internet

Der Hannoveraner Verband wird alle Präsentationen über ClipMyHorse übertragen: www.clipmyhorse.tv

Die aktuelle Auktionsbroschüre

In der Auktionsbroschüre finden Sie alles Wissenswerte rund um die Hengste. Ausführliche Informationen mit Pedigrees, Stutenstämme und Fotos sind in der strukturierten Auktionsbroschüre zu finden.

» Hier können Sie die Broschüren für den Verdener Hengstmarkt bestellen

Blätterbroschüre

Zeiteinteilung

Donnerstag, 4. November
•           Anlieferung der Dressurhengste (9 – 13 Uhr)
•           Freispringen der Dressurhengste (ab 14 Uhr)

Freitag, 5. November
•           Vorstellung der Dressurhengste auf der Dreiecksbahn  (9 – 13 Uhr)
•           Longieren der Dressurhengste (ab 14 Uhr)

Samstag, 6. November
•           Freilaufen der Dressurhengste, Körung und Prämierung der Dressurhengste (8 – 13 Uhr)
•           Schauprogramm Dressur (14 – 15 Uhr)
•           Auktion der Dressurhengste (ab 16 Uhr)

Tickets

Um Zutritt zur Veranstaltung zu erhalten, muss der Nachweis erbracht werden, dass Sie bzgl. Corona geimpft, genesen oder getestet sind (3G-Regel). Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis bereit. Außerdem ist eine Registrierung über die Luca-App oder die Corona-Warn-App erforderlich. Außerdem bitten wir um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen (Nies-Etikette, regelmäßiges Händewaschen, Desinfizieren, Abstände (mind. 1,5 m))

» Ticketverkauf

Der Eintritt am Donnerstag ist kostenfrei, Freitag und Samstag (ausverkauft) kostet eine Eintrittskarte an der langen Seite 15,00 Euro und an der kurzen Seite 10,00 Euro. Sofern noch Sitzplätze verfügbar sind, kann auch noch während der Veranstaltung eine Eintrittskarte erworben werden. Stehplatzkarten werden nicht angeboten, jeder Besucher muss einen Sitzplatz einnehmen. Innerhalb einer Gruppe darf zusammengesessen werden, es muss allerdings ein Abstand von mindestens einem Sitzplatz zur nächsten Gruppe eingehalten werden.


» Besucherregistrierung

 

3G-Regel
„Geimpft“ ist, wer den Nachweis einer vollständigen Schutzimpfung gegen das SARS-CoV-2 Virus erbringt. Dies ist der Fall, wenn seit der Zweitimpfung (bei Johnson & Johnson nur Einmal-Impfung) 14 Tage vergangen sind. Für Genesene gilt dies bereits sofort nach einer Impfung.

„Genesen“ ist eine Person mit Genesenen-Nachweis, d. h. ein positiver PCR-Test oder Bescheinigung, die auf einem PCR-Test basiert, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.

Als „getestet“ gilt eine Person mit einem der folgenden Nachweise:
- PCR Test (max. 48 Stunden seit Probenentnahme gültig)
- PoC-Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden gültig)
- Ein Selbsttest, der unter Aufsicht einer dritten Person durchgeführt wurde (max. 24 Stunden gültig)

Presseakkreditierung für die Körung

Die Vorfreude ist groß in Verden: Vom 4. bis 6. November findet in Verden die Verdener Hengstkörung mit Hengstmarkt für die Dressurhengste statt und vom 2. bis 4. Dezember die Körung der Springhengste. 

Endgültiger Akkreditierungsschluß für die Körung der Dressurhengste ist der 28. Oktober und für die Springhengste der 25. November

Zwingende Voraussetzung für eine Presseakkreditierung ist der Nachweis redaktioneller/ fotografischer Tätigkeit zu Veröffentlichungszwecken in Printorganen/ Online-Portalen mit relevanter Reichweite/ TV/ Hörfunk. Eine Akkreditierung zu reinen Recherche- und/ oder Informationszwecken oder ausschließlich Social Media-Anwendungen ist mit Blick auf die pandemiebedingten Einschränkungen ausgeschlossen.

Auch akkreditierte Medienschaffende werden sich bei der jeweiligen Veranstaltung an das Veranstaltungs- und Hygienekonzept halten müssen und müssen den Nachweis über eine vollständige Impfung (mind. 14 Tage alt) oder Covid-Genesung (nicht älter als sechs Monate) bei sich führen. Eventuell finden vor Ort trotzdem Coronatests statt.

Höchste Priorität haben einerseits die Rahmenbedingungen für die Körung, andererseits die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten auf dem Gelände. Diese Herausforderungen wirken sich auch auf die Medienakkreditierung aus, die bereits online unter folgendem Link möglich ist: forms.gle

Bieten am Telefon

Obwohl man es sich nicht entgehen lassen sollte, bei der Versteigerung live dabei zu sein, bieten wir den Service des telefonischen Bietens. Schicken Sie uns den ausgefüllten Bietauftrag bis 12 Uhr des Versteigerungstages per Fax oder email zurück. Unsere Mitarbeiter rufen Sie an, sobald Ihr Pferd den Auktionsring betritt.  (Fax: 04231-673712)

» Bietauftrag für das Bieten am Telefon

» Order for bidding on the phone

Anreise

Herzlichen willkommen in der Reiterstadt Verden! "Gaudeamus equis  - freuen wir uns des Pferdes!" Das ist der Leitspruch der idyllischen Kleinstadt an der Aller. Die Verdener Gastronomen setzten alles daran, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Verden zu bereiten. Finden Sie im Folgenden die Hotels, die ganz in der Nähe der Niedersachenhalle sind.

Die Auktionen des Hannoveraner Verbandes ziehen Jahr für Jahr Tausende Besucher aus dem In- und Ausland an.