Zucht

Hannoveraner International

Neuer Vorstand und zwei Zuchtevents in Dänemark

Neuer Vorstand in Dänemark
Der dänische Hannoveraner Pferdezuchtverein Hannoveraner Avlsforeningen i Danmark hat einen neuen Vorstand. Schon im Vorfeld hatte die Vorsitzende Anne Kollberg in der Einladung zur Mitgliederversammlung angekündigt, dass der bisherige Vorstand nicht mehr für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung steht. Der 2008 gegründete Verein stand vor der Frage einer Auflösung. Auf der Mitgliederversammlung Anfang Juni in Ringsted wurde nun ein neuer Vorstand gewählt, der die Aktivitäten des Hannoveraner Verbandes in Dänemark unterstützen wird. Zur neuen Vorsitzenden wurde Helene Geervliet, Lynge, gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Kamilla Meyer, Skaelskoer. Maren Schlender, Erdwig Holste und Bo Eitenmüller vom Hannoveraner Verband waren anwesend und bedankten sich beim alten Vorstand für die geleistete Arbeit. Dem neuen Vorstand wünschten sie viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit mit dem Hannoveraner Verband.
Für interessierte Züchter in Dänemark steht die neue Homepage des Zuchtvereins unter http://hannoveranerdanmark.dk/ zur Verfügung.

 

Zwei Zuchtevents in Dänemark
Auf Dänemarks größter Insel, Seeland, fand Anfang Juni eine Veranstaltung im Gestüt Stutteri G. von Helene Geervlieth, Lynge statt, einen Tag später im westlich gelegenen Reitverein in Grindsted. An beiden Terminen wurde eine Zuchtstutenprüfung durchgeführt, sowie Stutbuchaufnahmen integriert. Auch die Möglichkeit einer Prämierung von jungen Stuten wurde angeboten. Bereits im letzten Jahr prämiert und hocherfolgreich auf der Herwart von der Decken-Schau in Verden vorgestellt wurde Hann.Pr. Be my Beauty Queen (Z.: Stefan Hermann, Northeim, B.: Lone Boegh Henriksen, Hillerod, DK). Sie legte eine überdurchschnittliche Prüfung unter dem Reiter ab und hat bereits ein Fohlen von Vitalis, das mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet wurde.


Folgende Stuten wurden mit einem 1a-Preis und der Anwartschaft auf die Hannoveraner Prämie ausgezeichnet:
•             Berenice G. v. Belissimo M/Sezuan (Z.u.B.: Stutteri G., Lynge, DK)
•             Felicia v. Fürst Romancier/Jazz Time (Z.: Johanne Bjerg-Nielsen, Ruds Vedby, B.: Anders Nielsen, Ruds Vedby, DK)
•             Fallolah v. For Romance/Stedinger (Z.u.B.: Thomas Lovgren Larsen & Anne Westberg, Smorum, DK)
•             She’s the one v. Sensation/Blue Hors Leredo (Z.u.B.: Sarah Jensen, Vejen, DK)
•             Desdemona v. Desiderio/San Remo (Z.: Ingo Pape, Hemmoor, B.: Solvej Boltz, Thisted, DK)
•             Bonsai v. Baron/Royal Classic (Z.: Irmgard Schmidt, Twistringen, B.: Blue Hors ApS, Randbol, DK)

Folgende Fohlen wurden mit einer Gold Medaille ausgezeichnet:
•             Hengstfohlen v. Vitalis/Bonds (Z.u.B.: Lone Boegh Henriksen, Hillerod, DK)
•             Stutfohlen v. Monte Carlo TC/Farrell (Z.u.B.: Stutteri G. Lynge, DK)
•             Stutfohlen v. Jameson RS2/Ampere (Z.u.B.: Charlotte Olsen, St. Heddinge, DK)