19.06.2017

Romeo-Royal und Claudia Schmidt wurden Deutsche Meister in Grade III (Foto: Lafrentz)

Sport

Paraequestrian

Romeo-Royal und Regaliz Deutsche Meister.

Die Paraequestrians trugen die Deutschen Meisterschaften in Werder/Havel aus. Zum ersten Mal gewannen der Royal Diamond/Glückspilz-Sohn Romeo Royal (Z.: Margrit Ahlemann, Bremen) und Claudia Schmidt den Titel in Grade III. Die Bronzemedaille sicherten sich Feel Good v. Fürst Heinrich/Arogno (Z.: Kathrin Knöß, Lauterbach) und Steffen Zeibig.

 

In Grade I sicherten sich zum fünften Mal in Folge der bewährte Rubinero/Davignon-Sohn Regaliz (Z.: Hans-Jürgen Meyer, Nottuln) mit Elke Philipp den Titel. In dieser Gruppe ging die Bronzemedaille ebenfalls an einen Hannoveraner: Silvie Logemann hatte Danjo AS v. Dacaprio/Alabaster (Z.: Aloys Schmidt, Geeste) gesattelt.

 

Über die Bronzemedaille in Grad IV freuten sich Responsible for me v. Royal Blend/Wolkentanz (Z.: Fritz-Harald Strodthoff-Schneider, Jade) und ihre Reiterin Heidemarie Heidemann.